Insgesamt 44 Ehrenamtliche hat sie seit 2014 in muslimischer Seelsorge ausgebildet, in Kursen, die über jeweils 80 Stunden laufen. Eine von ihnen ist Hadice Altunova (44). Sie ist seit 15 Jahren Krankenschwester in der Mariahilf Klinik und jetzt auch zweite Vorsitzende des Vereins Rahmet. Ihre Erfahrungen fasst sie so zusammen: „Im Schmerz sind alle Menschen gleich.“ Altunova hat türkische Eltern, ist selbst aber in Hamburg geboren und aufgewachsen.

Link zur Quelle

hatr