Amri hat am 19. Dezember in Berlin bei einem Anschlag auf einem Weihnachtsmarkt zwölf Menschen getötet. Er war bei den Behörden seit dem 17. Februar 2016 als „Gefährder“ eingestuft. Die Hinweise stammten von einer Quelle, die von der Polizei in NRW in die Islamistenszene eingeschleust worden war. Sie kamen vom marokkanischen Inlandsgeheimdienst DST und waren das Ergebnis von Auswertungen seines im Februar vergangenen Jahres sichergestellten Handys.

Link zur Quelle

hatr